Ich mag keine komplizierten Wege

Liebe Leserin, lieber Leser,

ich rühre mal wieder die Werbetrommel.

In den nächsten Tagen werde ich weitere Inhalte auf der Webseite ergänzen.

Es folgt auch ein ganz klassischer Katalog als Web bzw. PDF Version.

Anbei noch einmal der Weg zum Termin.

Die bisherigen Angebote und Standardthemen finden Sie schon als Übersichts PDF und als einzelne Themen ( unter Coaching/…)

VG AD

Aber hier noch einmal der Weg zum Termin:

Klick in die interaktive Meldung
Auswahl Vorgespräch
Vorschlag für einen Termin eingeben
Auswahl des Kontaktformulars
Anklicken der Felder
Ausfüllen der Felder
Per Mail versenden

Nutzen, Bedarf und die Leistung an sich

Liebe Leserin, Lieber Leser,

es ist immer wieder spannend zu entdecken welche Vorstellung Dienstleister von Ihrem Produkt haben.

Die Begriffe Bedarf des Kunden, Nutzen des Kunden und Zusatznutzen kommen da schon eventuell drin vor.

Viel konkreter wird es bei dem preislichen Ansatz, dem Aufwand, der zur Erbringung der Leistung nötig ist…

  • Fall A:
    • DL kennt seine Kosten, kennt seinen Aufwand und kann seinen Kunden diesen Aufwand als Produkt mit Cross Selling Produkten anbieten.
  • Fall B:
    • DL kennt seine Kosten, erahnt den Aufwand und versucht seinen Kunden kostenschonend das Produkt anzupassen.
  • Fall C:
    • DL hat keine Ahnnung und versucht Geld zu verdienen…

Im Falle von C, freuen wir Trainer und Berater uns bedingt, hier können wir viele Produkte und Zusatzprodukte anbieten.

Im Falle von B, freuen wir Trainer und Berater uns auch haben beim Kunden eine Ahnung vom Zusammenspiel zwischen seiner Leistung, den Preisen und den Wert für den Kunden.

Im Falle von A, haben wir Trainer weitere Produkte im Leistungskatalog um die Besten noch besser zu machen.

 

Mein Wunsch als Kunde ist immer der, liebe DL sehen Sie Ihre Leistung mal als Ihr Kunde.

  • Fragen Sie sich warum Sie diese Leistung kaufen würden?
  • Fragen Sie sich auch warum Sie diese Leistung nicht kaufen würden?

Beides gehört nun mal dazu, dann können wir aus der Negativliste die Bedürfnisse der Kunden herausbekommen und zu Schluss einfach feststellen ob Sie das können, umzusetzen in der Lage sind und es auch wollen.

Ich will als Kunden kein, das kriegen wir schon hin hören,
ich will wissen wie und womit dies geschieht und was es mich kostet,
damit ich die Leistung und Ihren Wert schätzen kann!

Denn die Kunden bringen Ihnen das Geld das aus Sicht der Kunden dem Wert der erbrachten Leitsung entspricht.

 

Ihr

 

Ansgar Diekhöner